15.08.2013 12:31 Alter: 7 yrs
Kategorie: Aktuelles

Änderungen des Praxisalltags aufgrund SARS-COV-2


Liebe Tierhalter,

auch für unseren Praxisablauf bedeutet die aktuelle Coronavirus-Pandemie einschneidende Veränderungen, die in den nächsten Wochen zu Zeitverzögerungen und Terminverschiebungen führen werden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass all unsere Maßnahmen dem Ziel dienen, dass wir auch weiterhin für Ihre Tiere da sein können. Im Folgenden listen wir Ihnen die wichtigsten Veränderungen auf:

- Um uns mitzuteilen, dass Sie zu Ihrem Termin erschienen sind, rufen Sie entweder in der Praxis an oder kommen kurz zur Rezeption. Bitte beachten Sie den Mindestabstand zu anderen Tierhaltern und Mitarbeitern.

- Bitte warten Sie möglichst im Auto oder auf dem Hof, bis Sie aufgerufen werden. Sollten das Wetter oder andere Gründe es notwendig machen, dass Sie im Wartezimmer Platz nehmen müssen, halten Sie bitte Abstand zu anderen Menschen und berühren möglichst keine Gegenstände.

- Bitte kommen Sie nach Möglichkeit alleine mit Ihrem Tier (ohne weitere Begleitpersonen). Insbesondere kleinere Kinder verstehen nicht, dass sie nach Möglichkeit nichts anfassen dürfen und sind daher besonders gefährdet.

- Nach einem kurzen Vorgespräch, das entweder draußen oder telefonisch stattfindet (bitte halten Sie ihr Handy bereit) nehmen wir Ihr Tier ohne Sie mit in die Praxisräume und untersuchen und behandeln es alleine. Selbstverständlich besprechen wir alle Maßnahmen im Vorfeld mit Ihnen. Nur in absoluten Ausnahmefällen ist Ihre Anwesenheit möglich. In diesem Falle leisten Sie bitte den Aufforderungen unseres Praxispersonal Folge, sie dienen Ihrem und unserem Schutz.  

- Wenn Sie sich nicht gesund fühlen und trotzdem Ihr Tier vorstellen müssen, nehmen Sie bitte vorher telefonisch Kontakt zu uns auf. 

- Wir verzichten aufs Hände schütteln. 

- Wir bitten Sie nach Möglichkeit mit ec-Karte zu bezahlen. Bargeld wird nur in Ausnahmefällen angenommen. Die Skontoregelung entfällt aus diesem Grund vorübergehend.